Sonntag, Jun 25th

Last updateDi, 28 Feb 2017 7am

Hauskatzen Katzenhaltung Hauskatzen – dick durch Bewegungsmangel?

Katzenhaltung – Tipps zur Haltung von Hauskatzen, Wohnungskatzen und Regeln für den Mehrkatzenhaushalt

Hauskatzen – dick durch Bewegungsmangel?

Katzenhaltung – Bewegungsmangel als Ursache für Übergewicht
Katzen mit Übergewicht – Gefahr für die Gesundheit 

So ein Leben als Hauskatze ist schon komfortabel. Da wird in schöner Regelmässigkeit das Katzenfutter gereicht, ohne dass man sich großartig um etwas kümmern muss. Wohin diese Annehmlichkeiten der Katzenhaltung führen? Nach einem Bericht eines Schweizer Fernsehsenders haben 30% der Schweizer Katzen und Hunde Übergewicht.

 Lag das Durchschnittsgewicht einer Katze im Jahr 2000 noch bei rund 3 kg, liegt dieser Wert heute bereits bei ca. 5 kg, wird die Leiterin der Klinik für Kleintiermedizin an der Uni Zürich, Claudia Reusch, zitiert. Diese Entwicklung ist nicht allein ein Phänomen in der Eidgenossenschaft, sondern die Zivilisationskrankheit Übergewicht trifft sicher auf viele Hauskatzen zu – besonders, wenn sie in Wohnungshaltung in der Stadt leben. 

Katzenfutter light – eine Lösung? 

Selbstverständlich reagieren die Hersteller von Katzenfutter – und bieten Light-Produkte für die übergewichtige Hauskatze an. Daneben gibt es jedoch viele Möglichkeiten, der Katze oder dem Kater ein Dasein mit Übergewicht und den damit verbundenen Katzen-Krankheiten zu ersparen. Wie beim Menschen gilt die einfache Regel: Abwechslungsreiche Ernährung und ein ausreichendes Maß an Bewegung beugen Übergewicht vor und halten fit. 

Katzen-Spiele und ausgewogenes Katzenfutter 

Bequemlichkeit ist sicher ein Grund für den Mangel an Bewegung bei Katzen. Wenn ihre Katze in Spiellaune kommt, nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Samtpfote zu körperlicher Aktivität zu animieren – gerade bei Wohnungskatzen ist das wichtig, den Spieltrieb zu befriedigen. Ausgewogene Ernährung und wohldosierte Portionen Leckerchen sorgen dafür, dass Katze oder Kater ihr ideales Körpergewicht behalten – und somit länger gesund bleiben. 

Foto: © Maria Sauh - Fotolia.com