Samstag, Jun 24th

Last updateDi, 28 Feb 2017 7am

Hauskatzen Katzenhaltung Katzenratgeber – Unterstützung bei der Fellpflege

Katzenhaltung – Tipps zur Haltung von Hauskatzen, Wohnungskatzen und Regeln für den Mehrkatzenhaushalt

Katzenratgeber – Unterstützung bei der Fellpflege

Katzenratgeber – 3 Grundtypen des Katzenverhaltens bei der Fellpflege
Die 3 Grundtypen des Katzenverhaltens bei der Fellpflege 

Katzenpflege im Frühjahr – da steht der Wechsel von Winter- zu Sommerfell an. Katzenhaare, wohin das Auge blickt. Voll ausgelastete Staubsauger. Und Katzen-Besitzer, die sich wegen der Haare in der Wohnung die Haare raufen. 

Katzenpflege – Drei Typen des Katzenverhaltens 

Katzenverhalten bei der – vom Menschen gut gemeinten – Unterstützung in der Fellpflege lässt sich in drei Grundtypen zusammenfassen. 

Typus 1: Bleib mir bloß mit allen Hilfsmitteln vom Leib – oder ich kratz Dich! Da helfen auch keine noch so schön geformten Bürsten und Handschuhe – die Katze oder der Kater lassen an ihr Fell nur Zunge und die eigene Spucke. Einzige Hilfe: Ein starker Staubsauger (natürlich für die ausgefallenen Haare!). Und für die Katze: Katzengras, um die Haarballen im Verdauungstrakt besser loszuwerden. 

Typus 2: Die Katze mit der Vorliebe für die klassische Bürste bei der Fellpflege. Ist die Katze an die Bürste gewöhnt, lässt sie sich gerne bei der Fellpflege unterstützen. Im besten Fall geniesst die Katze das Bürsten und lässt sich freiwillig auf die Prozedur ein. 

Lesen Sie hier: Ein Staubsauger für Katzenhaare – sind Spezialstaubsauger wirklich sinnvoll?

Typus 3: Der Bürsten-Massage-Handschuh Typ. Katze Pünktchen ist zum Beispiel eine Vertreterin dieses Typus. Sie mag es lieber, wenn die Gumminoppen des Handschuhs durch ihr Fell streichen als die eher rauen Borsten der Bürste. Außerdem kann man mit dem Handschuh viel besser spielen als mit der widerborstigen Bürste. 

Typus 4: Der Furminator-Typ. Der Furminator ist einfach die perfekte Bürste für Katzen mit dichten, längeren Haaren – Katze Pünktchen liebt es, wenn der Furminator ihre überflüssigen Haare aus dem Pelz entfernt …

Den Furminator gibts in zwei Versionen: 
• für kurzhaarige große Katzen 
• für langhaarige große Katzen

Katzen Shop
Mehr als 2.000 Katzenprodukte
sofort lieferbar, Versand in 24 Std. !
www.zooplus.de/katzen_shop

Tipp: Gewöhnen Sie Jungkatzen bereits früh an die Hilfe bei der Fellpflege. Spielen mit Bürste oder Handschuh macht die Katze mit dem Fellpflege-Instrument bekannt.. Bei Langhaar-Katzen ist das ein Muss, sonst gibt’s Knötchen in den Haaren. Mag die Katze keine Bürste, dann sollte man auf jeden Fall den Versuch mit Pflegehandschuhen machen, um die Katze beim Fellwechsel etwas zu unterstützen. Natürlich auch im eigenen Interesse – denn jedes Haar, das in der Bürste hängen bleibt, muss man nicht umständlich aus Kleidung, Kissen oder Möbeln entfernen.