Samstag, Okt 21st

Last updateDo, 05 Okt 2017 10am

Hauskatzen Katzenhaltung Katzenratgeber – Vorbereitung der Zusammenführung von Katzen

Katzenhaltung – Tipps zur Haltung von Hauskatzen, Wohnungskatzen und Regeln für den Mehrkatzenhaushalt

Katzenratgeber – Vorbereitung der Zusammenführung von Katzen

Katzen-Zusammenführung richtig planen
Die Vergesellschaftung von Katzen planen 

Wer Katzen zusammenführen möchte, sollte sich auf den Einzug einer zweiten Katze in die Familie einfach gut vorbereiten. Das richtige Katzenzubehör kauft man besser schon vorher – damits keinen Streit um’s Körbchen oder den Fressnapf gibt. 

Katzenratgeber – Tipps zur Ausstattung im Mehrkatzen-Haushalt

Die Zusammenführung von zwei Katzen bedeutet natürlich auch, dass man die Ausstattung im Katzenhaushalt anpassen muss. Wichtigste Anschaffung überhaupt: Die zweite Katzentoilette. Im Mehrkatzenhaushalt gilt die einfache Regel: Pro Katze eine Toilette, im optimalen Fall steht noch eine Ausweichmöglichkeit zur Wahl. Die Toiletten sollten sowohl  weit genug vom Futterplatz entfernt sein als auch eine gewisse Distanz (ca. 2 Meter) als Abstand haben, damit die Katzen sich auf der Toilette nicht gegenseitig stören oder behindern. Fress- und Wassernäpfe sollten ebenso in doppelter oder mehrfacher Anzahl vorhanden sein. 

Lesen Sie hier: Katzen richtig zusammenführen – was man bei der Vergesellschaftung von Katzen beachten sollte

Katzenkörbchen und Katzenspielzeug für zwei 

Auch für das Angebot an Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten sollte man bei der Zusammenführung von Katzen denken. Wir haben einfach ein zweites Katzenkörbchen besorgt – ein Platz, den die kleine Katze Pünktchen direkt nach ihrem Einzug auch als Lieblingsplatz für sich beanspruchte. Ja, Katzen reagieren auch eifersüchtig. Katze Penny mag’s nicht gerne, wenn jemand anders mit ihrem Lieblingsspielzeug spielt. Daher sollte man auch das Katzenspielzeug-Angebot aufstocken – damit’s keinen Streit um die Spielmaus gibt. 

Je besser die Zusammenführung zweier Katzen geplant wird, umso friedlicher kann die Vergesellschaftung der Katzen ablaufen.