Montag, Apr 22nd

Last updateFr, 21 Sep 2018 12pm

Hauskatzen Katzenverhalten Katze uriniert in die Wohnung - Stress?

Katze uriniert in die Wohnung - Stress?

Katzenverhalten Unsauberkeit - Ursache Stress
Katzenverhalten: Unsauberkeit als Verhaltensproblem 

Katzen und Kater sind von Natur aus penibel saubere Tiere. Nicht nur, dass sie ihre Fellpflege ernster nehmen als mancher Mensch die tägliche Hygiene.  Stubenreine Katzen gehen auf die Katzentoilette - das gehört zum normalen Katzenverhalten. Für die Abweichungen von der Regel gibt es fast immer gravierende Ursachen. 

Sind medizinische Gründe wie bsw. eine Blasenentzündung ausgeschlossen, kann der Grund für das veränderte Katzenverhalten im Lebensumfeld der Katze liegen: Es gilt, Stressfaktoren zu finden, die für die Unsauberkeit der Katze verantwortlich sind. 

Katzenverhalten – Unsauberkeit als Ausdruck von Protest

Unsauberkeit bei Katzen kann eine Form von Protestausdruck im Katzenverhalten sein – und vor dieser Form der Kommunikation ist sicherlich kein Mensch, der eine Beziehung mit einer Katze eingeht, gefeit. Selbst unsere problemlose Katze Penny hat einmal nach einer längeren Abwesenheit ihrer Mitbewohnerin wegen einer Dienstreise ihren maximalen Unmut extrem deutlich kundgetan: Indem sie nach der Rückkehr von Frauchen in den geöffneten Koffer pinkelte. Ein deutliches Zeichen, dass die Katze über die Abwesenheit keineswegs erfreut war. 

Werden Katzen trotz optimaler Ausstattung und Sauberkeit ihrer Toilette und ohne tierärztlichen Befund unsauber, kann dies auf eine Störung in der Mensch-Tier-Beziehung oder im Umfeld hindeuten. Ursache: Stress. Zu den möglichen Stressauslösern gehören beispielsweise neue Partner ihrer Bezugspersonen, Trennungen in Beziehungen und generelle Änderungen der Lebensumstände und täglichen Routinen. 

Katze im Stress - Tierpsychologen helfen 

Wichtigster Hinweis in einem solchen Fall: die landläufige Methode der Bestrafung verschärft das Problem mehr, als es zu lösen. Sinnvoll hingegen ist es, therapeutischen Rat einzuholen. Gemeinsam mit einem Tierpsychologen kann man der Ursache auf den Grund gehen. Mit therapeutischen Maßnahmen findet die Katze ihre seelische Balance wieder – und auch den Weg zur Katzentoilette zum richtigen Zeitpunkt. 

Foto: © Carola Schubbel - Fotolia.com