Dienstag, Okt 16th

Last updateFr, 21 Sep 2018 12pm

Hauskatzen Katzenverhalten Lebensweise der Katze – den Tag verschlafen

Lebensweise der Katze – den Tag verschlafen

Lebensweise der Katze - den Tag verschlafen
Typisches Katzenverhalten – Dösen von neun bis fünf 

Die Lebensweise der Katze ist für uns Menschen beneidenswert. Wer den Tagesablauf einer Katze miterleben kann, weiss, dass Katzen und Kater den Großteil des Tages schlafen oder vor sich hin dösen. Wie kommt es zu diesem Verhalten der Katze? 

Katzenverhalten – aktiv in der Dämmerung

Das typische Verhalten der Katze, den Tag zum Ruhen zu nutzen, hängt mit dem Jagd-Verhalten der Katze zusammen. Für frei lebende Katzen sind die Stunden der Dämmerung die besten Jagdzeiten. Während dieser Zeit sind ihre Beutetiere wie Mäuse und andere kleine Säugetiere am aktivsten – somit die Chance auf gute Beute am größten. Dieses Verhalten hat die Hauskatze natürlich nicht abgelegt. Und es gehört zum normalen Verhalten der Katze, während der Dämmerung ihre Aktivität zu steigern. 

Verhalten der Katze: Aktive Phasen zum Füttern und Spielen nutzen 

In den frühen Morgen- und Abendstunden erreicht der Aktivitätsdrang der Katze seinen Höhepunkt. Während dieser Phasen nimmt die Katze Angebote zum Spielen besonders gerne an – am liebsten natürlich mit ihrer Bezugsperson. Fütterungs-Zeiten können ebenso an diesen Aktivitätsphasen ausgerichtet werden. 

Lesen Sie hier: Tipps und Infos zum Thema Katzenverhalten!

Bei genügend Beschäftigung während der aktiven Phasen kann eine Katze getrost auch ein paar Stunden in den Ruhephasen allein gelassen werden – die Chance, dass Mobiliar und Einrichtungsgegenstände von den Spiel-Attacken der Katze verschont bleiben, wächst, wenn die Katze in den Spielphasen ordentlich ausgelastet ist.