Samstag, Okt 21st

Last updateDo, 05 Okt 2017 10am

Katzenpflege Katzen Ernährung Fehler in der Katzenernährung – warum werden Katzen dick?

Fehler in der Katzenernährung – warum werden Katzen dick?

Fehler in der Katzenernährung durch Unkenntnis des Katzenverhaltens

Katzenverhalten und Ernährung 
Um die Katzenernährung machen sich viele Menschen wenig Gedanken. Dose öffnen, Futter hinstellen, Katze frisst – oder auch nicht. Eine ausgewogene Ernährung, die dem Katzenverhalten entspricht, ist etwas aufwändiger und verlangt vor allen Dingen Aufmerksamkeit den Bedürfnissen der Katze gegenüber. Füttern, um Ruhe zu haben im Katzen-Haushalt? Das führt zu übergewichtigen und kranken Samtpfoten, deren Lebensqualität eingeschränkt ist. 

 

Katzenverhalten beeinflusst Ernährungsgewohnheiten 

Natürlich ist es einfach, der Katze für den Tag einen gut gefüllten Futternapf bereitzustellen. So kann sie sich bedienen, wann sie möchte. Das mag für genügsame Katzen auch richtig sein. Das Katzenverhalten hat jedoch Einfluss auf die Fressgewohnheiten der Katze. Sind Katzen unterfordert, wird Fressen zum Zeitvertreib – und führt zu Übergewicht, weil Bewegung und „Arbeit“ für’s Fressen fehlen. Gleiches gilt für gestresste Katzen. Denn Fressen hat auch für Katzen eine  beruhigende Wirkung. Ist die Katze zu vielen Stressfaktoren ausgesetzt und kompensiert sie diese durch übermässige Besuche am Fressnapf, setzt die Katze ebenfalls Übergewicht an. Stress, Angststörungen und Depressionen können Übergewicht bei Katzen fördern. 

Verhaltensstörungen vorbeugen, Katzenernährung umstellen

Eine Katze, die sich viel bewegt und im Spiel gefordert wird, ist ausgeglichener und wird weniger anfällig für die Versuchungen des prall gefüllten Futternapfs. Auch das Zwischendurch-Füttern von Leckerchen kann man reduzieren oder in den Spielablauf, beispielsweise als Belohnung, einbauen. Wer die Möglichkeit hat, Mahlzeiten über den Tag zu verteilen, kann ruhig kleinere Portionen ausgeben und diese mehrfach am Tag ausgeben. Dabei spielen unserer Meinung nach feste Zeiten eine untergeordnete Rolle. Denn in der freien Natur würde sich eine Maus auch nicht pünktlich zur Essenszeit vor die Krallen der Katze legen. 

Lesen Sie hier: Katzenspiele gegen Übergewicht

Tipp: Übergewichtige Katzen nicht nur auf Diät setzen. Sondern mit intensiver Beschäftigung dafür sorgen, dass die Katze oder der Kater sich bewegen, gefordert werden und sich ihr Futter „erarbeiten“.