Mittwoch, Dez 13th

Last updateDo, 05 Okt 2017 10am

Katzenpflege Katzen Krankheiten Katzen Krankheiten - Schilddrüsenüberfunktion

Katzen Krankheiten - Schilddrüsenüberfunktion

Katzen Krankheiten - Schilddrüsenüberfunktion

Alte Katzen – anfällig für Feline Hyperthyreose
Wer eine ältere Katze als Mitbewohner hat, wird auf Dauer auch mit den altersbedingten Krankheiten der Katze konfrontiert. Das Verhalten von Katzen macht dies nicht immer leicht – denn Katzen sind Meister im Verstecken von Krankheits-Symptomen. 


Schilddrüsenüberfunktion – eine Krankheit älterer Katzen 

Durchschnittlich 13 Jahre alt ist eine Katze, bei der eine Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert wird. Die Schilddrüse der Katze ist für die Produktion der Hormone zuständig. Stoffwechselvorgänge werden von Hormonen gesteuert – aus diesem Grund belastet die Schilddrüsenüberfunktion den Organismus der Katze durch beschleunigten Stoffwechsel sehr stark. 

Schilddrüsenüberfunktion älterer Katzen erkennen

Für den Laien ist es sehr schwierig, die Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion zu erkennen – das wissen wir aus eigener Erfahrung. Penny sah nach unserem Umzug etwas mitgenommen aus. Sie verlor leicht an Gewicht, ihr Fell war nicht mehr ganz so glänzend wie normal. Ansonsten zeigte sie sich jedoch in guter Verfassung. Erst eine Routineuntersuchung beim Tierarzt brachte das Ergebnis. 

Zu den Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion gehören: 

+ Gewichtsverlust trotz normlenen Fress-Verhaltens 

+ am Hals tastbare Vergrößerung der Schilddrüse

+ verstärkte Aktitivät der Katze

+ Atemnot oder Hecheln 

+ schlechte Kondition, Schwächezustände 

Tipp: 

Treten diese Symptome bei Ihrer älteren Katze auf, schafft eine einfache Blutuntersuchung Klarheit. Liegt wirklich eine Schilddrüsenüberfunktion vor, gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Eine Variante ist die chirurgische Behandlung. Bei Katze Penny empfahl unser Tierarzt eine medikamentöse Behandlung- Die Katze wurde auf ein Medikament eingestellt und bekommt seitdem jeden Morgen ihre Schilddrüsen-Tabletten – vor dem Gang in den Garten. 

Wichtig: Eine frühzeitige Behandlung der Schilddrüsenüberfunktion ist wichtig, um Folgeerkrankungen zu vermeiden, die andere Organe der Katze in Mitleidenschaft ziehen könnten. Der Tierarzt Ihres Vertrauens wird mit Sicherheit die richtige Behandlungsform für Ihre Katze vorschlagen!