Freitag, Jun 23rd

Last updateDi, 28 Feb 2017 7am

Bücher Katzenbücher Katzen und Menschen im Mehrkatzenhaushalt

Katzen und Menschen im Mehrkatzenhaushalt

Ratgeber Katzen-WG Mehrkatzenhaushalt – kein Problem

Jeder, der mit mehreren Katzen zusammenlebt, hält sich für einen Katzenkenner. Bis dann … genau: Die Problemchen auftauchen im Mehrkatzenhaushalt. Ein ganzes Buch voller Tipps ist jetzt frisch erschienen: Katzen-WG: Mehrkatzenhaushalt - kein Problem.

 

Katzenpsychologin Gabriele Müller widmet sich in ihrem neuesten Buch genau diesem speziellen Thema: Der Mehrkatzenhaushalt – und seine besonderen Herausforderungen. Denn es ist keineswegs Normalzustand, dass mehrere Katzen im Haushalt friedlich ein Revier teilen. Doch zunächst räumt das Buch mit dem Mythos auf, die Katze sei ein Einzelgänger.

Die Basis-Tipps, die Gabriele Müller in ihrem neuen Ratgeber formuliert, kann man eigentlich nicht oft genug predigen. Denn sie befassen sich mit den Grundvoraussetzungen für friedliches Zusammenleben im Mehrkatzenhaushalt. Das beginnt bereits bei der Auswahl der Samtpfoten, die in die Katzen-WG aufgenommen werden sollen. Fällt die Wahl auf Katzenbabys, machen Menschen immer noch allzu häufig den Fehler, Jungkatzen zu früh von ihrer Mutter und ihren Geschwistern zu trennen und in Einzelhaltung aufzunehmen – mit der Garantie für spätere Verhaltensprobleme.

Katzen zusammenführen: Wie man eine Katzen-WG am besten plant

Ein Hauptthema des Ratgebers: Die Vergesellschaftung von Hauskatzen. Von der Frage, ob eine Einzelkatze wirklich einen Katzenpartner braucht bis hin zu einem Zehn-Schritte-Plan für die Zusammenführung gibt’s hier die richtigen Hinweise, die Stress mit neuen Mitbewohnern vermeiden können.
Ein sehr interessantes Kapitel sind auch die „Acht Regeln für das Miteinander“ im Mehrkatzenhaushalt. Eine Regel wollen wir hier schon einmal verraten: In keinem Haushalt sollten mehr Katzen leben als die Wohnung Zimmer hat. 

Für alle, die denken, sie seien selbst Fachmann oder Fachfrau in Sachen Katzen, können wir nur sagen: Dieses Buch hält Informationen bereit, die auch für erfahrene Katzenbesitzer neu und wertvoll sind. Wüssten Sie, wann Sie bei einem Streit unter Katzen eingreifen sollten? Woran erkennt man Stress bei Katzen – und was kann man dagegen unternehmen? Kurzum: Der Ratgeber von Gabriele Müller bietet nicht nur für Anfänger, sondern auch erfahrene Katzenhalter eine Vielzahl von Tipps und Infos, die zum besseren Verständnis der Vorgänge im Mehrkatzenhaushalt beitragen. Unser Fazit: Klare Kaufempfehlung – das Buch sollte in keinem Regal eines Katzenhaushalts fehlen! 

Den neuen Ratgeber „Katzen-WG: Mehrkatzenhaushalt - kein Problem“ aus der Serie Happy Cats sofort bestellen? Klicken Sie hier!